Punktlandung

So ein Feuersirenenalarm...

 

…hat manchmal auch was Gutes, vor allem dann, wenn es außer einer defekten Gasflasche letztlich doch nichts wirklich Großartiges zu beklagen gibt.

Also, der Reihe nach. Aufgeschreckt von oben erwähntem Alarm am letzten Sonntag Morgen im August anno 2015, schaut man erst schon mal beunruhigt aus dem Fenster, um festzustellen, ob in direkter Umgebung irgend etwas Bedrohliches auf einen zukommen könnte.

Jo, keine Rauchschwaden im Umfeld am Himmel zu sehen, somit erst mal persönliche Entwarnung - doch halt,  was ist das, ein Fesselballon in direkter Anfahrt (ein Ballon fliegt nicht, der fährt!!!) auf Himmelstadt, mit offensichtlichen Landeabsichten.

Da war doch noch was, irgendwie erinnerte sich ein ehemaliger Ballonfahrer mit dem wohlklingenden Namen

"Der das Himmelsmeer rasant Befahrende"

an seine Ballonfahrertaufe aus dem September 1996. Und ein ungeschriebenes Gesetz unter Ballonfahrern lautet da:

"Wo immer du einen Ballon fahren siehst, folge ihm bis zur Landung"

Nun, so kam ich letztlich durch einen "Gasflaschenalarm" zu morgendlichen Aufnahmen (mit dem iPhone gemacht) eines "gasbetriebenen Fesselballons", der sich den Sternberg zur Landeanfahrt ausgesucht hatte. Aber ich kam mittlerweile auch zu mehreren Stunden bis jetzt leider vergeblichen Suchens meiner Taufurkunde "Der das Himmelsmeer rasant Befahrende"!

-wo ist die nur???

Archiv