September Rückblick

Auf geht's noch einmal zum Hochzeits-Endspurt. Und auch noch einmal viele tolle Brautpaare und Locations lassen doch nun zum Ende der Hochzeitssaison etwas Wehmut aufkommen, obwohl man sich nach so einer Saison durchaus auch mal wieder auf ein ruhigeres Wochenende freut! 

07.09.2013

Ulrike und Anton

Nach Kloster Bronnbach bei Wertheim entführten mich Ulrike und Anton, und ich muss gestehen, ich hatte vorher noch "nix" davon gehört. Um so überraschter fanden mich die Brautleute, als wir uns dort beim Location-Check trafen. Einfach fantastisch, was man dort für Möglichkeiten hat, heiraten, fotografieren, feiern und gleich dort übernachten.

Und die Kirche eine Wucht, hier hätte Tebartz-van Elst mal schauen sollen, er hätte sich gewiss noch einige Anregungen holen können.

Schade nur, dass der vordere Klostergarten im Moment nicht den besten Eindruck macht, da könnte die Kirche vielleicht mal sinnvoller Ihr (Unser) Geld investieren, anstatt es in irgendwelchen bischöflichen Prunkbauten zu verprassen. Sorry, das musste ich loswerden.

10.09.2013

Mädelshooting

Zwischen den Hochzeiten war ich zu einem besonderen "Mädels-Shooting" unterwegs. Mama und Ihre 2 Töchter wünschten sich ein gemeinsames Porträtshooting, aber es sollte auf gar keinen Fall langweilig sein.

Na gut, wenn sie das so wollen...  also rauf auf den Masten!

14.09.2013

Jasmin und Oliver

Partenstein war die nächste Station im Hochzeits-Marathon. Dort gaben sich Jasmin und Oliver das Ja-Wort. Rechtzeitig zum Trauungsbeginn hatte sich dann auch der Regen verzogen, und die Septembersonne begleitete die Beiden bei der anschliessenden Gratulationstour.

Das Porträtshooting war dann wieder ein sehr entspanntes "After-Wedding-Shooting" in den Wäldern Ihrer noch-Heimat Sendelbach und Lohr, wo am Abend ausgerechnet die "Nacht der Mode" gerade zu Ende ging. Der rote Teppich beim Schuhhaus "Isabell Schürr" wurde gerade eingerollt, als wir dort ankamen, doch  meine Assistentin Steffi hatte den "Chef" gleich wieder überzeugt, dass er die Chance nützen sollte, ein so tolles Paar darüber laufen zu lassen. Also flugs den Teppich wieder aufgerollt, freundlicherweise Sekt bereitgestellt, Ladenbeleuchtung an und auch noch den "roten Schuh" hervorgeholt. Ich liebe rote Brautschuhe, nicht umsonst sind sie Teil meines Logos!

Vielen Dank noch mal von allen Beteiligten für die tolle Unterstützung an das Schuhhaus Isabell Schürr!

 

03.10.2013

Caro und Tobi

Caroline und Tobias, kurz Caro und Tobi, hatten eigentlich schon Ende August geheiratet, und sind dann erst mal los auf Safari. Wieder zu Hause, gestaltete sich die Suche nach einem Termin für das geplante Porträtshooting nicht ganz einfach, aus verschiedenen Gründen mussten wir den jeweils geplanten Termin immer wieder verschieben. Im Nachhinein ein Glücksfall, denn besser hätte das Wetter am Shootingtag nicht sein können, und so sprühten Caro und Tobi vor Unternehmungslust.

Location war wieder einmal die Heimat meiner Kindheit und Jugend, der Neue Hafen in Würzburg. Dort gehen die Motive nicht aus. Doch den richtigen Rahmen bzw. die Haltepunkte für der beiden Hobby - die Slackline, fanden wir schliesslich am Erlabrunner Badesee.

Respekt, ich hab's auch mal probiert... na ja.

Archiv