Yvonne und Alex

Yvonne und Alex waren bestens vorbereitet...

 

…für den fotografischen Part Ihrer Hochzeit.

Sie hatten bereits vor ein paar Wochen ein Engagementshooting absolviert, und schon da zeichnete sich ab, dass ich mir bezüglich der Portätshoots bei den Beiden keine Sorgen machen musste. Mehr Sorgen bereitete mir da eher der Zeitfaktor, da sich die Zwei nach jedem Set erst mal küssend in den Armen lagen, und ich das unbedingt doch auch fotografisch festhalten müsste, und das sah dabei wirklich nie gestellt aus.

Ich habe tatsächlich von noch keinem Brautpaar so viele Kussbilder geschossen, wie von Yvonne und Alex, das hatten Sie nach dem Engagementshooting bis zur Perfektion und Filmreife zu Haus geübt, und dabei sichtlich sehr viel Spass gehabt.

Für die Porträts waren wir also zusammen mit den extrem sprunggewaltigen Trauzeugen auf der Homburg, die Sonne machte dabei zusammen mit den Wolken ein herrliches Softboxenlicht, und die Hitze des Tages sollte uns erst am Nachmittag so richtig zusetzen.

Da waren wir aber auch schon mit der Trauung in der Peter und Paul Kirche in Obersfeld durch, und im Konvoi zur Feierlocation nach Retzbach zum Hotel & Gasthof Vogelsang gefahren, wo die anschließende Hochzeitsfeier stattfand.

Für die Gruppenfotos konnten wir die kurz zuvor erst wieder eröffnete Alte Mainbrücke in Zellingen nutzen, die für die fast hundertköpfige Gästeschar den idealen Rahmen bot.

Ja, und wenn die zwei äußerst sympathischen Turteltäubchen Yvonne und Alex zwischen all ihrer "Küsserei" mal Zeit haben, dann können sie ja vielleicht auch mal diesen Blog lesen.  

 

 

Archiv